Wir haben keinen Ruhetag * Jetzt Anrufen und ...Reservieren

Basilika

Basilika

Basilika

Bewundern Sie das beeindruckende Wahrzeichen der Stadt, die karolingische Basilika mit ihrer weithin sichtbaren Drei-Türme-Gruppe, deren Baugeschichte bis ins 9. Jahrhundert zurückreicht.

In vielen Details entspricht das heutige Gotteshaus nicht mehr dem ursprünglichen Bauwerk.
Die in wesentlichen Teilen bis ins 9. Jh. zurückreichende Abteikirche St. Marcellinus und Petrus wurde von Einhard als dreischiffige Pfeilerbasilika mit beiderseits neun Langhausarkaden, mit einem in drei annähernd quadratische Räume unterteilten Querhaus, einer Mittelapsis und einer Ringkrypta errichtet.
Die Basilika wurde im Westen von einer verputzten Giebelmauer abgeschlossen, vor der ein Atrium mit Brunnen lag. …mehr lesen  

 

 

 

 

 

 

Einhard

Basilika

 Einhard, der Gründer des Klosters, holte einst die Reliquien der Märtyrer Marcellinus und Petrus in die Abtei. Auf die ‘beseligende’ Wirkung einer Wallfahrt zu diesem heiligen Ort geht Historikern zufolge der Name der Stadt Seligenstadt zurück.

Einhard

EINHARD (nicht: Eginhard), Hofgelehrter und Vertrauter Karls des Großen,  geb. um 770 im ostfränkischen Maingau, † 14.3. 840 in Seligenstadt (Main). – Einhard war von adeliger Herkunft und wurde im Kloster Fulda erzogen. Er kam früh an den Hof Karls des Großen als Schüler Alkuins und erwarb sich das volle Vertrauen des Kaisers, der ihn wegen seiner kunsthandwerklichen Begabung zum Aufseher der zur Aachener Pfalz gehörigen ……. mehr lesen